Rehabilitations- und Behinderten-Sportjugend Schleswig-Holstein im RBSV e.V.

Über uns

Die Rehabilitations- und Behinderten-Sportjugend (RBSJ) ist die Jugendorganisation im Rehabilitations- und Behinderten – Sportverband Schleswig – Holstein e.V. (RBSV). Wir setzen uns aus den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus über 320 Mitgliedsvereinen zusammen.

Die RBSJ möchte durch die Jugendarbeit der ordentlichen Mitglieder erreichen, dass Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung in Gemeinschaften Sport treiben. Sie will zur Persönlichkeitsbildung beitragen und Jugendlichen mit einer Behinderung die Fähigkeit zur selbständigen Bewältigung der täglichen Lebensanforderungen vermitteln. Sie will die Befähigung zum sozialen Verhalten fördern und bemüht sich um die gesellschaftliche Integration und Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit einer Behinderung.

Die Breite der sportlichen Betätigung soll den individuellen Möglichkeiten entsprechen und soll den allgemeinen Schul-, Vereins- und Freizeitsport einschließen. 

Die RBSJ entwickelt in Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen die Formen der sportlichen Jugendarbeit mit Menschen mit Behinderung weiter. Sie unterstützt und koordiniert die Jugendarbeit und den Austausch der Mitgliedsgemeinschaften und –vereine. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen der Sportjugend in sportlichen und allgemeinen Jugendfragen.

Die RBSJ

  • bekennt sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung
  • tritt für Mitbestimmung und Mitverantwortung der Jugend ein
  • parteipolitisch neutral
  • tritt für die Menschenrechte und für religiöse und weltanschauliche Toleranz ein
  • verurteilt jegliche Form von Gewalt, unabhängig davon, ob sie körperlicher, seelischer oder sexualisierter Art ist.

Die RBSJ führt und verwaltet sich selbständig und eigenverantwortlich im Rahmen der Satzung des RBSV Schleswig-Holstein e.V. und des Jugendrechts

Unser Motto: Von den individuellen Stärken ausgehen!